Planung und Strategie beim Immobilienverkauf

Beim Verkauf einer Immobilie spielt die richtige Strategie eine wichtige Rolle. Nur wer sich im Vorfeld Gedanken macht, kann am Ende einen Bestpreis erzielen. Denn für jede Immobilie gibt es einen Käufer, der einen fairen Preis bezahlt. Es geht im Rahmen des Verkaufsprozess lediglich darum, ihn ausfindig zu machen.

Das kann auf vielen verschiedenen Wegen geschehen. Je nach Immobilie unterscheiden sich die potentiellen Käufergruppen stark. Ein Einfamilienhaus am Rand einer Großstadt spricht andere Käufer an, als ein Bauernhof auf dem Land oder eine Wohnung in einer Kleinstadt. Da ist es ganz logisch, dass abhängig vom Objekt eine andere Strategie angewendet werden muss.

Die richtigen Vermarktungskanäle finden

Damit die Immobilie zeitnah und zu einem fairen Preis verkauft werden kann, müssen die Verkäufer oder ihr Makler die richtigen Vertriebskanäle finden. Gerade Privatpersonen entscheiden sich oft für ein Inserat in der Zeitung oder nutzen das Internet, um auf ihre Immobilie aufmerksam zu machen. Das ist natürlich nahe liegend. Denn viele andere Möglichkeiten haben Privatpersonen nicht. Doch ein Immobilienmakler ist deutlich flexibler und deshalb in der Lage, ein Objekt auch noch auf anderen Wegen anzupreisen.

Ein gut vernetzter Immobilienmakler nutzt seine Kontakte im Sinne der Kunden. Oft können Häuser und Wohnungen verkauft werden, bevor sie überhaupt öffentlich angeboten werden. Davon profitiert der Verkäufer sehr stark. Innerhalb des Netzwerks lassen sich Verkäufe unkompliziert und schnell abwickeln, da auf beiden Seiten Profis arbeiten. Außerdem steht den Verkäufern das Geld auf dem Verkauf sehr schnell zur Verfügung.

Die Entwicklung der Strategie

Zur Verkaufsstrategie gehört natürlich noch viel mehr, als nur die Wahl der richtigen Kanäle für die Inserate. Die Präsentation der Wohnung oder des Hauses spielt eine wichtige Rolle. Die Bilder im Exposee und im Inserat haben einen großen Anteil daran, dass Besucher sich tatsächlich für einen Besichtigungstermin entscheiden. Dabei ist es gar nicht so einfach, ansprechende Bilder einer Immobilie anzufertigen. Sie sollen das Objekt vorteilhaft darstellen. Trotzdem dürfen keine unrealistischen Erwartungen geweckt werden.

Dank der Berufserfahrung eines Maklers, kann dieser Sie umfangreich über die möglichen Strategien informieren und gemeinsam mit Ihnen entscheiden, welche Strategie wohl am schnellsten zu einem erfolgreichen Verkauf des Objekts führt.

Abhängig vom Makler und den lokalen Besonderheiten des Marktes, werden manchmal noch weitere Maßnahmen ergriffen, um ein Objekt erfolgreich am Markt zu positionieren. Dabei handelt es sich aber um Besonderheiten, die nur in Einzelfällen sinnvoll sind. Gerade wegen solchen Nuancen ist es sinnvoll, einen Immobilienmakler zu beauftragen, anstatt sich selbst mit einem Marketingkonzept auseinanderzusetzen.