Ablauf Immobilienverkauf

Der Verkauf einer Immobilie ist für viele Menschen ein schwieriges Thema. Denn wer nicht gerade ein professioneller Immobilieninvestor ist, der wird in seinem Leben vermutlich höchstens ein oder zweimal am Verkauf einer Immobilie beteiligt sein.

In den meisten Fällen wird aus genau diesem Grund ein Makler beauftragt. Denn dieser hat bereits viel Erfahrung im Verkauf von Immobilien aller Art. Auch wir sind schon viele Jahre im Geschäft und können Ihnen beim Verkauf Ihrer Immobilie helfen. An dieser Stelle möchten wir Ihnen aber erst einmal näherbringen, wie der Verkauf einer Immobilie überhaupt abläuft.

Immobilienverkauf Ablauf

Das erste Gespräch mit einem Immobilienmakler

Nachdem Sie sich für einen Makler entschieden haben, gilt es erst einmal einen Termin zu vereinbaren. Dies geht in der Regel sehr kurzfristig. Dabei werden Sie mit dem zuständigen Makler über die Einzelheiten und Besonderheiten des Verkaufs sprechen und über die Kosten informiert.

Die Wertermittlung des Objekts

Schon nach dem ersten Gespräch sollten Sie sich überlegen, ob Sie dem Makler vertrauen und ihn mit dem Verkauf Ihres Objekts beauftragen möchten. Daran schließt sich die Wertermittlung an. Als Eigentümer weiß man oft gar nicht so genau, wie viel die eigene Immobilie überhaupt wert ist. Und auch ein Fachmann kann dies nicht innerhalb weniger Minuten oder anhand von Bildern machen. Der zweite Termin findet deshalb vor Ort statt. Der Immobilienmakler schätzt das Objekt ein und legt mit Ihnen gemeinsam einen Preis fest, zu dem das Objekt erstmal angeboten wird. Dabei sollten Sie der Empfehlung das Maklers vertrauen. Zwar können Sie auch noch eine zweite Wertermittlung durchführen lassen, wenn Ihnen der Preis falsch vorkommt. Doch das wird meist zum gleichen oder zumindest zu einem ähnlichen Preis führen. Die Eigentümer neigen oft dazu, den Preis für ihre Immobilie deutlich zu hoch anzusetzen. Sie sehen nur die Vorzüge des Objekts und haben oft auch noch eine emotionale Bindung.

Die Vermarktung des Objekts

Nachdem gemeinsam ein Preis für das Objekt festgelegt wurde, beginnt die Angebotsphase. Der Makler fertigt ein Exposee an und inseriert die Immobilie auf den gängigen Plattformen. Er gibt potentiellen Interessenten die Möglichkeit das Objekt zu besichtigen und ein Angebot abzugeben.

Ablauf Immobilienverkauf

Doch manchmal ist es deutlich einfacher. Gute Makler haben Kontakte zu potentiellen Käufern und Investoren, die stets auf der Suche nach guten Objekten sind. Manchmal muss eine Immobilie nicht einmal inseriert werden, da die passenden Käufer schon auf solch eine Gelegenheit warten.

Natürlich wird der Makler Sie über die entsprechende Strategie informieren und gemeinsam mit Ihnen festlegen, wie das Objekt vermarktet werden soll.

Im Anschluss daran müssen Sie als Verkäufer nur noch abwarten, bis Ihr Makler sich mit den ersten Angeboten bei Ihnen meldet. Nur selten werden Sie sofort den aufgerufenen Preis geboten bekommen. Ihr Makler berät Sie gerne bezüglich der Angebote.